Werde Teil der Cosmea Pflege Gruppe!

Werde Teil der Cosmea Pflege Gruppe

Was uns besonders macht

Die Cosmea Pflege Gruppe ist ein nachhaltiger und langfristiger Partner für Unternehmer und Eigentümer, die eine Nachfolgelösung für ihren Betrieb in Betracht ziehen. Unsere Betriebe werden auch nach einer Übernahme in den Verbund weiterhin lokal geführt. Dabei erhalten die Führungsteams die entsprechende Unterstützung, sei es durch eine dedizierte regionale Betreuung, den Zugang zu zentralen Ressourcen oder dem wertvollen Netzwerk von Kollegen/innen in ähnlichen Positionen. Die Unternehmensgruppe wird dabei durch einen ausgeprägten Werte-Kanon geleitet.

Pflegedienstleitung im Beratungsgespräch mit Seniorin

Nachhaltiger und langfristiger Partner

Wir sind langfristig orientiert und der Überzeugung, dass die Basis für Nachhaltigkeit und einer erfolgreichen Zukunft unserer Gruppe darin liegt, den Mitarbeitern/innen ein attraktives Arbeitsumfeld zu schaffen und den Kunden eine hochwertige Pflege zukommen zu lassen. Dabei investieren wir beispielsweise nachhaltig in Technologie oder der Vernetzung von Führungsteams. Bei uns sind Gesellschafter auch Unternehmer und übernehmen Verantwortung.

Ein ausgeprägter Werte-Kanon vereint die Vorstellung der Gründer und der Führungsteams. Er bildet die Basis für zentrale Firmenentscheidungen.

Lokale Entscheidungsfindung mit zentraler Unterstützung

Wir sind davon überzeugt, dass die besten Entscheidungen so nah wie möglich am Kunden getroffen werden sollen. Aus diesem Grund verfügen wir über ein wirklich dezentrales Betriebsmodell, bei dem in jedem Betrieb Entscheidungen lokal getroffen werden. Um alle Führungskräfte und Mitarbeiter/innen des Verbunds anzuleiten, haben wir unsere gemeinsamen Unternehmenswerte und Entscheidungsprioritäten, die uns vereinen und die Grenzen unserer Arbeitsweise festlegen.

 

Für eine gezielte Unterstützung unserer Gruppen-Betriebe, bieten wir professionelle Zentralfunktionen in den Bereichen Personalwesen, Prozessbegleitung und Informationstechnologie. Dies erlaubt den lokalen Führungsteams um die Pflegedienstleitungen, sich auf ihre wesentlichen Kernaufgaben zu fokussieren. Somit bleibt genügend Zeit und Aufmerksamkeit für die Belange der Kunden und der Mitarbeiter/innen vor Ort. Zentrale und regionale Schulungen ergänzen die Begleitung der Teams; bspw. zu Themen wie Mitarbeiterführung oder Sicherstellen der Pflegequalität.

Starkes Netzwerk

Bei uns lernen sich alle Führungskräfte kennen, und werden angeregt, sich mit Ihren Kollegen/innen nach Bedarf auszutauschen. Unsere Mitarbeiter/innen schätzen dies sehr. Der beste Austausch kommt meist mit Personen zustande, die sich schon mit ähnlichen oder gleichen Themen auseinandergesetzt haben. Wir organisieren regelmäßig Events, um die Stärkung des Netzwerkes zu fördern. Betriebe, die Teil der Unternehmensgruppe sind, finden es einfacher Leistungsträger zu gewinnen, zu halten und zu entwickeln, da sie ein internes Netzwerk inspirierender Kollegen/innen und einzigartige Entwicklungsmöglichkeiten bieten können.

Ihre Ansprechpartner

Interessiert an einer nachhaltigen Unternehmensübergabe? Erfahren Sie in einem persönlichen Gespräch mehr über unsere Arbeit. Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

Andreas Bauer Unternehmensentwicklung

Andreas Bauer

Unternehmensentwicklung

Andreas Bauer ist seit 2019 als Regionalleiter bei der Cosmea Gruppe tätig.

Herr Bauer hat einen kaufmännischen sowie einen pflegerischen Hintergrund. Er absolvierte die Ausbildung zum Kranken und OP-Pfleger, danach erfolgte die Weiterbildung zur Pflegedienstleitung. Später arbeitete er als Klinikreferent und bildete sich zum Vertriebsleiter weiter. In einem internationalen tätigen Unternehmen konnte er über viele Jahre seine Erfahrungen einbringen.

2018 übernahm er als Geschäftsführer einen Intensivpflegedienst in Rheinland-Pfalz.

Richard Zeh Unternehmensentwicklung

Richard Zeh

Unternehmensentwicklung

Richard Zeh ist seit 2020 Teil der Cosmea Gruppe und in der Unternehmensentwicklung tätig.

Er hat einen kaufmännischen Hintergrund. Studienbegleitend konnte er Erfahrungen aus dem Baugewerbe im Bereich der Finanzen sammeln. Nach seinem Studium war er bereits in der Unternehmensentwicklung einer nationalen Zahnarztkette tätig.

Richard Zeh hält einen MBA mit Schwerpunkt Finance von der ESLSCA Business School in Paris sowie zwei B.Sc. in Business Administration und Accounting aus den Vereinigten Staaten.

Hier finden Sie die Kontaktinformationen für Ihre nachhaltige Nachfolgeregelung:

Wie werde ich Teil der Gruppe?

Jeder Beitrittsprozess zum Unternehmensverbund ist einzigartig und auf die Bedürfnisse der einzelnen Betriebe und Unternehmen zugeschnitten. Wir legen Wert auf Stabilität und Transparenz während des Veränderungsprozess. Im Allgemeinen lässt sich Beitritt in vier Phasen unterteilen:

Schulung Pflegedienst Team sitzt zusammen am Computer

Kennenlernen

Wir empfehlen immer, Referenzen von anderen Betrieben zu erhalten, die Teil der Cosmea Pflege Gruppe sind. Wenn Sie dies wünschen, können wir Referenzen und Kontakte bereitstellen.

Sobald Sie sicher sind, dass wir der richtige Partner für Sie und Ihren Betrieb sind, würden wir uns freuen mit Ihnen die weiteren Schritte gehen zu dürfen.

Absichtserklärung

In dieser Phase tauschen wir Informationen aus, um einen Bewertungsvorschlag für Ihr Unternehmen zu erstellen. Sie geben uns zusätzliche Hintergrundinformationen zu Ihrem Betrieb, dem Team und Ihren zukünftigen Bestrebungen. Cosmea Pflege entwickelt einen Vorschlag, der auf Ihre spezifischen Bedürfnisse zugeschnitten ist. In dieser Phase sind wir uns in der Regel über die wichtigsten Punkte im Rahmen einer Absichtserklärung einig. Darin sind die Bedingungen aufgeführt, unter denen wir zusammenarbeiten möchten.

Erfassungsprozess, Vertragsvereinbarung

In dieser Phase führen wir einen Prüfungsprozess durch, bei der die betriebliche, finanzielle und rechtliche Situation des Betriebes überprüft wird. Wir vereinbaren relevante Verträge und sobald diese Verträge abgeschlossen sind, unterzeichnen wir sie und die Transaktion ist abgeschlossen.

Integration

Wir passen unsere Unterstützung an die Bedürfnisse und Vorlieben der Dienste an. Unsere Erfahrung und Erfolgsbilanz zeichnen jedoch ein klares Bild. Dienste, die Teil von Cosmea Pflege werden, entwickeln sich schnell in der Cosmea Pflege-Familie. Jedes Pflegedienstleitungsteam übernimmt weiterhin die volle Verantwortung für die Führung ihres Dienstes und trifft die Entscheidungen, die im besten Interesse der Dienste liegen. Die Arbeitsverträge für alle Mitarbeiter verbleiben unverändert fortbestehen. Der Standort, der Dienst, ihre Kunden und ihr Team bleiben unverändert.

Schritt für Schritt wird der Dienst mit den Cosmea Pflege-Supportfunktionen innerhalb der Cosmea Pflege-Familie vertraut gemacht.

Vorherige Eigentümer über Cosmea Pflege

Wir blicken auf eine Vielzahl erfolgreicher Beitrittsprozesse und Zusammenarbeit mit Eigentümer:innen zurück. Referenzen anderer Betriebe, die heute Teil der Cosmea Pflege Gruppe sind, zeugen von unseren Bemühungen während den Übergabeprozessen. Überzeugen Sie Sich selbst und lesen Sie Stimmen vorheriger Eigentümer:innen. 

Nachfolgelösung Pflegedienst

Chris Scholze

Seit 2017 führte ich den ambulanten Pflegedienst, der 2011 durch meine Mutter gegründet wurde, fort. Nachdem ich von Cosmea angesprochen wurde und die Möglichkeit hatte, deren Arbeiten und Wirken hautnah zu erleben, war ich davon überzeugt, dass eine Einbringung in die Gruppe, sowohl für unseren Betrieb, deren Angestellten als auch für mich die richtige Entscheidung ist. Wir können unsere Leistungen nun breiter anbieten und einen größeren Beitrag in dieser Branche leisten.

Für mich persönlich war zudem sehr schnell klar, dass ich gerne im Rahmen der Cosmea Pflege Gruppe weiter mitwirken möchte, so entschied ich mich für eine leitende Position innerhalb dieses Unternehmens und bin nach wie vor froh diesen Schritt gegangen zu sein.

Chris Scholze

„Für mich war sehr schnell klar, dass ich den Schritt mit Cosmea gehen möchte.“

Cosmea Manegment0094

„Mit Cosmea sind wir überzeugt den passenden Partner gefunden zu haben.“

Immo von Ginsheim

Gemeinsam mit meiner Frau führte ich unseren ambulanten Pflegedienst im Raum Karlsruhe (BW) sowie Herxheim bei Landau (RP). Wir versorgten Patienten auf der Tour wie auch in der Intensivpflege. Das Altersspektrum ging vom Frühgeborenen bis zum Senioren. Nach fast 30 Jahren Selbstständigkeit wurde es Zeit, die bevorstehende Altersnachfolge für die Zukunft zu klären, nicht zuletzt um persönliche Belange mit der Familie, mit mehr Freizeit umsetzen zu können.

Unser Ziel wurde es, den von uns gegründeten Betrieb, in fachlich gute Hände weiter zu geben, um den Fortbestand unseres Dienstes, mit gleich hoher Pflegequalität für die Patienten sowie einen fairen Arbeitsplatz den Mitarbeitern, auch in der Zukunft anbieten zu können.

Dabei kamen wir mit Cosmea in Kontakt, welcher uns schnell überzeigte, der passende Partner für uns zu sein. Der Betrieb besteht nach wie vor mit seinen guten Dienstleistungen fort und genießt weiterhin den guten Ruf eines lokal ansässigen Betriebes, der sich um die Belange der Mitarbeiter und Kunden kümmert. Das positive Feedback unserer Mitarbeiter gegenüber der Cosmea Gruppe bestärkt uns darin, die richtige Entscheidung getroffen zu haben.

Claudia und Ulrich Zeller

Die Seniorendienst Ulrich Zeller GmbH, wurde im Jahr 1992 als erster privater Pflegedienst in Winnenden als, Seniorendienst Ulrich Zeller ambulanter Alten- und Krankenpflegedienst, von Ulrich und Claudia Zeller gegründet. Gestartet wurde mit einem Angestellten und einer Patientin, in einem kleinen Kellerbüro. Durch ständiges wachsen, zog der Pflegedienst 1996 in größere Büroräume in die Ringstraße in Winnenden um. Dort wuchs der Pflegedienst kontinuierlich weiter, auch durch inzwischen 3 Übernahmen von kleineren Pflegediensten, so dass auch hier die Räume zu klein wurden.

So zog der Pflegedienst im Dezember 2016 raus aus der Kernstadt Winnenden, in den Ortsteil Birkmannsweiler, wo er bis heute ansässig ist. Inzwischen werden täglich etwa 190 Patienten, von 35 Mitarbeitern versorgt. Warum die Entscheidung für Cosmea: Bereits im Jahr 2018 starteten sie die Nachfolgersuche. Wir, Ulrich und Claudia Zeller, hatten in dieser Zeit bereits Kontakte zu Pascal Bechtel. Dieser besuchte uns in dieser Zeit und war in den nachfolgenden Monaten immer mit uns im Kontakt. Im Jahr 2019 fiel die Entscheidung, den Pflegedienst an die Cosmea Pflege Holding zu übergeben.

Unsere Entscheidung wurde wesentlich durch das tragfähige Konzept von Cosmea beeinflusst. Im Zusammenschluss von mehreren Pflegediensten sehen wir die Zukunft. Die Geschäftsführer, Tomas Aubell und Andreas Eichelberger beeindruckten uns durch ihr persönliches Verhalten, ihre Beharrlichkeit und durch ihr Engagement. Auch ihre Problemlösungsvorschläge haben bei uns Eindruck hinterlassen. Auch wenn sich die Strukturen verändern, sind wir überzeugt, dass Cosmea den Pflegedienst in unserem Sinne weiter betreiben wird.

Zeller Foto

„Mit Cosmea haben wir den richtigen Partner für die Weiterführung des Unternehmens gefunden, da wir die gleichen Werte teilen.“